FAQ

Die Endermologie mit LPG System reaktiviert tiefenwirksam, schmerzlos und nicht invasiv die eingeschlafene Zellaktivität durch die mechanische Stimulation des Gewebes. Es handelt sich hierbei um eine Unterdruckmassage, deren Intensität ohne Einsatz spezieller Geräte nicht zu leisten wäre.
Endermologie ist heutzutage der Standard und eine gesunde und effektive Methode zur Behandlung von Cellulite, lokaler Fette, Aktivierung des Lymphflusses und Hautfalten.

Dank seiner Technologie wirkt ein sequenzielles Ansaugen mit gekoppelten motorisierten Rollen und Klappen eine direkte Aktion auf die in der Unterhaut (Hypoderm), vorhandenen Adipozyten (Schlankheitszellen) und auf die Fibroblasten in der Dermis (Jugendzellen).
Eine 360°-Behandlung, die genau auf jede Hautidentität abgestimmt ist.

Für ein optimales Ergebnis empfehlen wir je nach Problemzone und gewünschtem Ziel 6-15 Endermologie-Behandlungen.
Eine Behandlung dauert ca. 30 Minuten.

Die Lipomassage ist immer eine Kur. Es braucht mehrere Sitzungen, idealerweise etwa 2 mal pro Woche im ersten Monat, später einmal wöchentlich, beziehungsweise einmal pro Monat in der Optimierungsphase.

Das Verwenden einer Straffungscreme unterstützt das Ergebnis ebenso wie eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Um den Massageeffekt zu intensivieren, sollten Sie sportlich aktiv bleiben und die Fettverbrennung unterstützen.

Nein, es gibt keinerlei Beeinträchtigungen nach der Behandlung.

Schon nach wenigen Behandlungen sind erste Verbesserungen sichtbar. Flüssigkeits- und Gewebestaus in den behandelten Bereichen lösen sich, Ihre Haut fühlt sich viel glatter an. Um kosmetisch exzellente Erfolge zu erzielen, ist es notwendig in den ersten Wochen regelmäßige Behandlungen durchzuführen. Das ideale Ergebnis zeigt sich meist nach sechs Behandlungen: weniger Dellen, eine straffere Silhouette und eine Reduzierung des Umfangs.

Die Endermologie zeigt zwar verblüffende Effekte, doch um langfristig cellulitefrei zu bleiben oder die erzielten Ergebnisse zu halten, braucht Ihr Körper Unterstützung durch regelmäßigen Sport. Ebenso hilfreich sind hautstraffende Cremes und eine gesunde Ernährung. Ergänzen Sie Ihr Programm durch eine monatliche Festigungsbehandlung, dann bleibt der Erfolg dauerhaft.

Sport nach der Behandlung, idealerweise Ausdauersport, ist ausdrücklich erwünscht.
Um die Wirkung der Lipomassage zu optimieren, sollten die während der Behandlung freigesetzten Fette durch Sport oder einen zügigen Spaziergang im Anschluss verbrannt werden.

Die Endermologie ist für Schwangere ungeeignet. Fangen Sie frühestens drei Monate nach der Geburt mit einer Behandlung an.

Bei Krebserkrankungen, Durchblutungsstörungen, Gefäßerkrankungen, Venenentzündungen, Bluterkrankungen und in der Schwangerschaft ist die Endermologie untersagt.
Über Vorerkrankungen und Medikamente, die Sie einnehmen, sollten Sie uns in jedem Fall informieren.
Zur Vermeidung von Risiken und zu Ihrer Sicherheit müssen Sie vor der Behandlung einen vertraulichen Fragebogen ausfüllen.

Die Behandlung wird bei jeder Person angepasst, und darf nie schmerzhaft sein. Die meisten Patienten empfinden die Behandlung als sehr entspannend, wie eine Art Massage, und manche schlafen sogar dabei ein.

Jeder Patient hat einen persönlichen Endermowear-Dress, welchen Sie aus hygienischen Gründen zu jeder Behandlung tragen. Den Dress erhalten Sie bei der ersten Behandlung.

Die Ergebnisse der LPG-Technik wurden in über 110 wissenschaftlichen Studien an großen amerikanischen und europäischen Universitäten geprüft und erwiesen.
Zum Beispiel die Studie, die von Professor Lafontan am Institut INSERN in Toulouse geleitet wurde, weist nach, dass die motorisierten Knet-Roll-Massage mit dem Cellu M6, der neusten Generation die Lypolyse aktiviert und der Fettabbau-Prozess gesteigert werden kann.

Die LPG Lipomassage ist ideal für Frauen wie Männer, die ihr ästhetisches Erscheinungsbild im Gesicht und am Körper verbessern möchten. Problemzonen beispielsweise an Bauch, Taille, Brust oder Doppelkinn können dadurch auch bei Männern behandelt werden.